Kinderbetreuung - Ablauf

Wie gestaltet sich der Vormittag der "Stadtstrolche"?

Die Kinder kommen zwischen 8:00 und 09:00 Uhr in die Kinderbetreuung. In dieser Zeit werden die Kinder in Empfang genommen, wenn notwendig getröstet und können dann anschließend entweder spielen oder den angebotenen Aktivitäten wie z. B. malen, basteln, kneten nachgehen.

Danach wird zusammen aufgeräumt!

Um 9:00 Uhr beginnen wir mit unserem beliebten Morgenkreis. Die Kinder singen, musizieren, lernen gemeinsam mit uns Lieder zu den Jahreszeiten oder Singspiele.

Singen und spielen macht hungrig, deshalb wird danach gefrühstückt. Unser Frühstücksangebot ist vielseitig. Brot, Brötchen, Wurst, Käse, Wiener, Marmelade, Honig, Obst oder Joghurt sind nur eine kleine Auswahl. Wir bemühen uns auf die Wünsche der einzelnen Kinder einzugehen. Zu trinken gibt es Wasser, Tee, Milch, Saftschorle oder Kakao.

Nach dem Frühstück können die Kinder ihr Geschick im Klettern, Krabbeln, Rutschen, Fangen u. v. m. erproben. Bei schönem Wetter gehen wir auf den hauseigenen Kinderspielplatz oder machen einen Spaziergang.

Wenn wir toll in Form sind, schaffen wir es sogar bis zur Fußgängerzone und schauen uns auf dem Rückweg die Natur an der Saale etwas genauer an. Sie werden nicht glauben, was Kinderaugen alles entdecken.

Nach unserer Rückkehr gibt es natürlich für jedes Kind etwas zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen, denn viel frische Luft macht hungrig und durstig.

Zwischen 12:00 und 13:00 Uhr werden die Kinder, je nach Durchhaltevermögen oder nach Absprache, wieder abgeholt. Jetzt ist ein spannender und abenteuerlicher, gemeinsamer Vormittag zu Ende!

Zusätzliche Informationen